Ausländer retten einen brennenden Deutschen

Zwei Freunde, ein Türke und ein Afghane, haben in Frankfurt einen 18-jährigen Deutschen gerettet, der sich mit 5 Liter Benzin übergoss und anzündete. Die Nachricht wurde in Frankfurt zur Schlagzeile des Tages. Es wird darüber gesprochen die beiden Retter, den 26-jährigen Ismail Aydin und seinen 31-jährigen Freund Sekip Fazel für ihre Zivilcourage auszuzeichnen. Die Polizei erklärte die beiden Männer zu Helden und: „Das hätte nicht jeder gemacht. Dazu braucht man viel Mut.“ Der junge Mann, der sich verbrennen und umbringen wollte, wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Zustand ist kritisch.

Wie ein Feuerball

Ismail Aylin und sein Freund Seiko waren unterwegs, um Hamburger auszuliefern. Als sie an den roten Ampeln vor der Alten Oper standen, hören sie Hilfeschreie. Aylin: „Wir stiegen sofort aus dem Wagen aus und schauten uns um. Mit dem Gedanken, dass die Schreie von einer Frau sein könnten, die Hilfe braucht, sind wir der Stimme nachgegangen. Wir waren schockiert, als wir einen Menschen vor uns sahen, der sich in einen Feuerball verwandelt hatte.“

“Meine Nerven liegen blank“

Erst wollte er das Feuer mit einem Pullover löschen, so Ismail Aydin, aber: „Ein türkischer Taxifahrer hielt am Ort des Geschehens. Er gab uns eine dicke Decke, die man im Kofferraum ausbreiten kann, und eine Flasche Wasser. Mein afghanischer Freund wickelte den jungen Mann mit der Decke ein und ich versuchte das Feuer mit dem Wasser zu löschen.“ Aydin erklärt, dass dieser Vorfall ihn stark mitgenommen hat. Den Anblick des jungen Mannes hat er immer noch vor Augen und den Brandgeruch immer noch in der Nase, so Aylin.

Zu 90 % verbrannt

Sefik Feza erzählt, dass er den jungen Mann mit der Decke eingewickelt hat, die er von dem Taxifahrer bekommen hat. Der brennende Körper wurde in seinen Armen immer kleiner, erklärt Fazel und sagt: „Nach dem Vorfall gingen wir zur Aussage auf die Polizeiwache. Dort haben wir erfahren, dass der junge Mann vor zwei Jahren in der psychologischen Therapie war. 90 % seines Körpers sind verbrannt. Hoffentlich übersteht er das ganze gut und wird wieder gesund.“