Traditionelles Fastenbrechen von der CDU

Die Regierungspartei CDU hat erneut zu einem ihrer traditionellen Fastenbrechen eingeladen. Bei dem Essen nahmen neben dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Florian Graf, dem CDU Kreisvorsitzenden in Kreuzberg Ertan Taşkıran und dem  CDU-Abgeordneten Kurt Wasner auch der türkische Botschafter in Berlin Hüseyin Avni Karsıoğlu und der türkische Generalkonsul Mustafa Pulat teil.

Der CDU Fraktionsvorsitzende Florian Graf sagte in seiner Rede, das Kulturvielfalt ein Reichtum ist und: „Ich hoffe, dass diese schöne Zusammenkunft sich nicht nur auf den Ramadanmonat begrenzt, sondern auch in den anderen Monaten weitergeht.“ Der türkische Botschafter Karsıoğlu dankte der CDU dafür, dass sie in der Nacht der heiligen Nächte, in der Kadir-Nacht, zum Essen eingeladen habe. In dieser Nacht begann der Erzengel Gabriel zum ersten Mal Teile des Koran dem Propheten Muhammed zu offenbaren. Nach dem Essen richtete der CDU-Abgeordnete Kurt Wasner das Wort an den Verein Türkiyemspor, der in finanziellen Schwierigkeiten steckt und versprach alles in seiner Macht stehende zu tun, um zu helfen.