Turkcells unaufhaltbarer Höhenflug in Europa!

Turkcell Europe mit Sitz in Köln hat seinen ersten Geburtstag in Europa gefeiert. An der Feier im Schokoladenmuseum nahmen neben dem Turkcell Vorstandsmitglied Lale Saral Develioglu, der Turkcell Europe Geschäftsführer Ekrem Özorbeyi, der türkische Generalkonsul in Köln Mustafa Kemal Bas und dem Grünen Abgeordneten Arif Ünal viele Turkcell Händler sowie deutsche und türkische Gäste teil.

Der Turkcell Geschäftsführer Ekrem Özorbeyi teilte mit, dass Turkcell in einem Jahr 290.000 Kunden gewonnen hat und: „In kürzester Zeit haben wir viele schöne Ziele erreicht. Wir haben noch viel zu tun. Es war schwer in den einzelnen Ländern loszulegen. Auch in Deutschland haben wir diese Schwierigkeiten erlebt. Seit dem ersten Tag haben deutsche und türkische Zuständige alles für uns getan, was in ihrer Hand lag. Der Kölner Bürgermeister und unser Generalkonsulat haben uns in vieler Hinsicht sehr geholfen. Diese Unterstützung war sehr wichtig für uns. Ich danke ihnen sehr dafür!“

Bald in ganz Europa

Lale Saral Develioglu, Vorstandsmitglied von Turkcell Europe, sagte in ihrer Rede: „Wir haben in neun Ländern 65 Millionen Kunden. In fünf Ländern sind wir Marktführer. In diesem Land leben drei Millionen Türken. Es war sehr wichtig für uns in Deutschland zu starten. Jedes Jahr kommen aus Deutschland 5 Millionen Touristen in die Türkei. Aus der Türkei kommen 1,5 Millionen Menschen hierher. In der Türkei gibt es über 5.000 Deutsche Unternehmen. Gleichzeitig gibt es Schüleraustausch-Programme. Zwischen diesen beiden Ländern sind wir eine starke Brücke geworden. Als Turkcell sind wir glücklich Vorreiter für diese Brücke zu sein. Wir arbeiten daran, auch in anderen europäischen Staaten verfügbar zu sein!“.

Lob vom Generalkonsul

Es gibt weitreichende Traditionen zwischen der Türkei und Deutschland betonte Mustafa Kemal Bas, der türkische Generalkonsul in Köln, und sagte: „Wie wir wissen gibt es zwischen der Türkei und Deutschland in der Tourismus- und auch in der Wirtschaftsbranche tief verwurzelte Beziehungen. Was sehen wir, wenn wir in die Zukunft schauen? In den deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen kommen Unternehmen wie Turkcell hierher und investieren. Ich bin sehr stolz auf diese Investition und die Entwicklungen hier.“